Bewerbung

Das Alfred Delp Studiennetzwerk fördert motivierte und talentierte Menschen, die ganzheitliche Persönlichkeitsbildung suchen und dabei für spirituelle und religiöse Fragen offen sind. Gefördert werden junge Menschen welchen Geschlechts und welcher sexuellen Orientierung auch immer.

 

Bewerben können sich Frauen und Männer im Alter von 18 bis 30 Jahren, die in Ausbildung bzw. im Bachelor-, Masterstudiengang oder Doktoratsstudium jeglichen Fachgebiets sind. Auch wer an einem Forschungsprojekt arbeitet oder sich in einem Zwischenjahr bzw. Auslandstudienjahr befindet, kann sich bewerben. Ein Einstieg in das Förderprogramm ist zu jedem Zeitpunkt des Studiums und der Ausbildung möglich.

 

Bewerben kann sich, wer seinen Wohn- oder Studienort in Deutschland, Österreich, Schweiz, Lichtenstein, Schweden, Litauen oder Lettland hat (Gebiet der Zentraleuropäischen Provinz der Jesuiten) oder an einer Bildungseinrichtung der Jesuiten in Europa oder weltweit in Ausbildung ist.

 

Die Hauptsprache im Studiennetzwerk ist Deutsch, doch auch Englisch ist notwendig und wird vorausgesetzt.

  • dass sie sich in ihren Ausbildungen, Studien und Forschungen bemühen, sich durch Eigeninitiative und Kreativität auszuzeichnen und dadurch gute Leistung erzielen.
  • dass sie sich als ganzheitlich lernende Menschen verstehen und bereit sind, an den Programmangeboten teilzunehmen und sich aktiv und kreativ einzubringen.
  • dass sie sich im Netzwerk selbst gegenseitig unterstützen und begleiten sowie auch bei der Organisation und Durchführung mittragen.
  • dass sie Menschen für andere sind und sich in diesem Sinne gesellschaftlich engagieren.
  • dass sie ihre eigene Sinnsuche vertiefen wollen, dabei für unterschiedliche Glaubensformen offen sind und auch mit Respekt Menschen begegnen, die anderen religiösen Traditionen angehören oder die sich für eine säkulare Weltanschauung entschieden haben.
  • dass sie zum Ende eines Förderjahres einen Reflexionsbericht über ihre Erfahrungen vorlegen.
  • Motivationstext von einer halben Seite: Warum möchte ich gefördert werden?
  • Lebenslauf mit Bild und Kontaktdaten sowie Studienplanung für die nähere Zukunft und beabsichtigtes Berufsziel
  • Kopie der letzten Zeugnisse bzw. Noten (aktuelle Leistungsübersicht und Abiturzeugnis)
  • Empfehlungsschreiben von einer Referenz aus dem Bereich von Ausbildung, Studium, Kirche, sozialer oder öffentlicher Institution

 

Senden Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 13. Juli 2025 als zusammenhängendes PDF per E-Mail an alfred-delp-studiennetzwerk(at)jesuiten.org

Nach Bewerbungsschluss werden die neuen Fellows vom Leitungsteam des Alfred Delp Studiennetzwerkes auf Grundlage der Bewerbungen ausgewählt. Bei der Auswahl der 20-köpfigen Jahrgänge wird ein besonderer Wert daraufgelegt, dass diese sich durch Fellows mit diversen Hintergründen und aus unterschiedlichen Fachrichtungen zusammensetzen. Gegen Anfang August wird den Bewerberinnen und Bewerbern die Entscheidung des Leitungsteams mitgeteilt. Über den Auswahlprozess wird weder an Bewerbende noch an eine andere Öffentlichkeit Information gegeben.

 

Bei Fragen zur Bewerbung oder zum Bewerbungsprozess steht Ihnen Cornelius Wilke unter cornelius.wilke(at)jesuiten.org zur Verfügung.